Hier die neue NWZ downloaden oder auch per Newsletter informiert werden!

barnim

Unsere E-Mail Adresse

nwa.zehlendorf

@barnim.de

INFO

Sprechzeiten des NWA:

Dienstag

09.00-12.00 Uhr

und

14.00-18.00 Uhr

netobjects-209~sr_0238

Telefon

033053 / 9020

FAX

033053 / 90218

Die schnelle Info!

Trinkwasseranschluss

Fragen / Hilfe / Rat Herr Wiebach: 033053/90211

 Download Antrag hier!

Mobilentsorgung

Fragen / Hilfe / Rat Frau Dr. Mösch

 033053/90220

Download Formulare hier!

Anschlussbeiträge

 Fragen / Hilfe / Rat Frau Fank 033053/90217

Download Dokumente hier!

Wissenswertes aus der neuen NWZ!

Hier die neue NWZ downloaden!

NWZ1

Kommunalpolitik besonderer Art

Verbandsversammlung hat viel erreicht, steht nun vor neuen Aufgaben

tt1

Die gewählten Abgeordneten werden sich zusammenfinden und die für die Verwaltungsarbeit bedeutenden Ausschüsse bilden.Die Besetzung erfolgt meistens gemäß Parteienproporz, immer öfter aber auch nach der  sachlichen Qualifikation der engagiert wirkenden Volksvertreter. Ohne die genaue Kenntnis von Gesetzen und Vorschriften lassen sich nun mal keine fundierten Beschlüsse fassen, die aber Basis für ein konstruktives Arbeiten in der kommenden Wahlperiode sind.

Z1

Parlament hat 13 Site

Neu zu bestimmen sind auch die Vertreter in der Verbandsversammlung des NWA, dem sogenannten Wasserparlament“. Für die Gemeinde Wandlitz sind das sieben Mandatsträger, für die Stadt Oranienburg zwei, und die Gemeinde Mühlenbecker Land entsendet einen Abgeordneten. Hinzu kommen jeweils die hauptamtlichen Bürgermeister als stimmberechtigte Mitglieder. Insgesamt sind das 13 Sitze. Zum nächsten Sitzungstermin im September wartet schon eine beachtliche Anzahl von Entscheidungsvorlagen auf die neuen und alten Versammlungsmitglieder. Apropos alte Mitglieder. Auch in der zurückliegenden fünfjährigen Legislaturperiode ist eine Vielzahl wichtiger Beschlüsse ergangen. So sind seit 2009 sämtliche Satzungen des NWA neu gefasst worden, zuletzt im April 2011 erstmals wirksame Beitragssatzungen für die Trinkund Schmutzwassererschließung. Dem voraus gingen sowohl ein intensives Unterlagenstudium als auch mehrere verständnisfördernde Klausurtagungen. Hinzu kommen die jährlich nötigen Beschlussfassungen zu den Wirtschaftsplänen und den jeweiligen Benutzungsgebührenkalkulationen. Hervorzuheben sind auch die Entscheidungen zur Wahl des hauptamtlichen Verbandsvorstehers (alle acht Jahre) und die Fortschreibung des Schmutzwasserbeseitigungskonzeptes (alle fünf Jahre). Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Mandatsträger ehrenamtlich tätig sind und das immense Arbeitspensum zu den umfangreichen Themenkomplexenzusätzlich zu ihrer Berufstätigkeit in der freien Zeit zu erledigen ist. Bei den Entscheidungen geht es letztlich fast immer um Geld – das der Einwohner und Grundstückseigentümer, weniger um Mittelzuweisungen von Land, Bund oder EU. Das ist in vielen Fällen nicht populär und den Betroffenen oft nur schwer vermittelbar. Für diese hohe Kraftanstrengung ist den Protagonisten der NWA-Verbandspolitik deshalb ausdrücklich zu danken. Und sie verdient den uneingeschränkten Respekt aller Beteiligten.

Auch die nächste NWA-Verbandsmannschaft – mit „Frischlingen“ und „alten Hasen“ – hat wiederum Themen auf der Agenda, die das Erreichte fortsetzen und für noch bestehende wasserwirtschaftliche Probleme im Verbandsgebiet nachhaltige Lösungen finden sollen. Es wird nach wie vor um den Spagat zwischen Kostenbremse und Gebührensenkung gehen.  Entscheidungen sind zu fällen, die vor dem Hintergrund sich ändendeStrukturen in der Bevölkerungs und Einkommens entwicklung weiterhin eine bezahlbare und funktionierende öffentliche Infrastruktur sichern sollen.Nicht zuletzt geht es im 3. Jahrzehnt des NWA-Bestehens um die Festschreibung eines sozial gerechten Systems für die nachhaltige Refinanzierung der Verbandsaufgaben. Dazu wird es zwingend erforderlich sein, vorhandene Synergien mit unseren Nachbarn effizienter zu nutzen und weiterführende strategische Partnerschaften zu erschließen. Diese Herkulesaufgabe ist nichts für Kleingeister und Erbsenzähler.

Hier sind diskussionsbereite und lösungsorientierte Frauen und Männer gefragt, die es verstehen, auch in schwierigen Phasen langfristig  tragfähigeKompromisse zu finden.

Matthias Kunde, Verbandsvorsteher

 

 

Verband_k0202
Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen über unseren Verband, seine Arbeit und  notwendige Dokumente zur Verfügung. Einige dieser Dokumente, Beschlüsse und Satzungen stehen für Sie zum Download bereit. Gleichfalls erfahren Sie alles über unsere Sprechzeiten, Gebühren und erhalten viele weitere Informationen             
Der NWA fühlt sich vor allem dem Umweltschutz verpflichtet, weil Wasser ein begrenztes, aber nicht ersetzbares Gut ist. Daher sind unsere Mitarbeiter stets in erster Linie damit beschäftigt, Ihnen ein Optimum an qualitativ hochwertiger Wasserversorgung und Schmutzwasserbeseitigung zu gewährleisten. Für Hinweise und Ratschläge sind wir dankbar. Senden Sie uns einfach eine  E-Mail an nwa.zehlendorf@barnim.de oder rufen Sie uns an unter 033053 9020. All unsere Mitarbeiter stehen Ihnen zu unseren Sprechzeiten gern hilfsbereit zur Verfügung.
[NWA-Home] [Der Verband] [NWA in Zahlen] [Kontakt] [Downloads] [Wasserhärten] [Links] [Entsorgungsfirmen] [Fotos] [Newsletter]